EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) neu - siehe datenschutzerklärung (mittlerer button unten)

passende masken zu schmuckes gesaltzen und gepfeffert

 

demnächst startet hier ein virtueller rundgang zur ursprünglich geplanten ausstellung

aktuelles

Die Ausstellung  "SCHMUCKES - GESALZEN UND GEPFEFFERT" wurde abgesagt

Die MCBW vorzeitig beendet aufgrund der CORONA-Pandämie


AUSSTELLUNG SCHMUCKES - gesalzen  und gepfeffert

13.03.-15.03.2020

 

 

 

Ausstellung Schmuckes: gesalzen und gepfeffert

 

 

 

Vom 7. bis 15. März 2020 findet die Munich Creative Business Week (MCBW), die größte Design-Schau Deutschlands, statt. Dieses Jahr ist erstmals die Region Landshut Regionalpartner. Im Atelier CorpusArt – Vera Bosdorf in Landshut stellt die Architektin Anke Frese-Brammer "Genähte Architektur" aus. Darunter versteht sie von ihr entworfene und genähte Kleidung. Für die Stoffe fotografiert sie u.a. alte Gebäude die sie faszinieren. So bannt sie deren Schönheit erst auf Fotos, die sie dann auf Stoffe drucken lässt und daraus selbstentworfene Kleidungsstücke näht. Aber auch ihre eigene Architekturzeichnungen, Entwürfe und umgesetzte Projekte werden verarbeitet.

 

 

 

Schmuckes, aber keine gepfefferten Preise

 

 

 

Ergänzt wird die genähte Architektur mit Unikat-Schmuck der Künstlerin Vera Bosdorf. Ihre Schmuckstücke zeichnen sich durch geometrische Formen aus. Neben den klassischen Edelmetallen verwendet die Künstlerin am liebsten edle Hölzer für ihre Kreationen. Dass diese Hölzer auch anders verwendet werden können, zeigt sie mit ihren Gewürzmühlen. Diese drechselt sie in modernem Design.

 

 

 

Anke Frese-Brammer, geboren in Würzburg, arbeitet seit 1992 als freie Architektin in Landshut. Und dies mit Leib und Seele. „Man macht etwas Bleibendes und sieht, was man geschaffen hat.“ so Frese-Brammer. Seit einigen Jahren ist sie parallel als Textilkünstlerin tätig. Für ihre Ideen und ihr Label "place-art" wurde Anke Frese-Brammer vom Verband der deutschen Modedesigner (VDMD) zur "Nachwuchsdesignerin für Nachhaltigkeit 2019.2020" ernannt. Die Auszeichnung wurde ihr auf der Designers Open in Leipzig im September 2019

 

übergeben.

 

 

 

Vera Bosdorf kreiert seit 2008 in ihrem Atelier in der Freyung in Landshut außergewöhnliche Unikat-Schmuckstücke. Seit einigen Jahren ergänzt sie ihr Sortiment mit Gewürzmühlen und weiteren schönen Accessoires für den gut gedeckten Tisch.

 

 

 

Die Vernissage findet am Freitag, den 13. März 2020, um 18:30 Uhr in Anwesenheit beider Künstlerinnen statt. Die Ausstellung ist am Samstag von 10-14 Uhr und Sonntag von 13-16 Uhr geöffnet.

 

 

 

Weitere Informationen unter: www.vera-bosdorf.de bzw. https://www.mcbw.de/programm/detail/event/schmuckes-gesalzen-und-gepfeffert/date/14-03.html

 

 

 


AUSSTELLUNG während der MCBW

nach einer weihnachtspause starte ich mit den arbeiten für eine neue gemeinsame ausstellung mit

Vera Bosdorf (künstlerin für unikatschmuck www.vera-bosdorf.de)

in ihrer galerie in der freyung in landhut

im rahmen der MCBW (www.mcbw.de)

munic creative buisiness week mit landshut als partnerregion

 

datum 13.-15.März 2010 - näheres folgt - ich freu mich drauf

 


KUNSTHANDWERKERMARKT IM BAUZUNFTSHAUS LANDSHUT 06.12.2019-08.12.2019

für mich der schönste "weihnachtsmarkt" in landshut

es war toll

folgend ein paar impressionen


KUNSTHANDWERKERMARKT

die vorbereitungen für den kunsthandwerksmarkt im bauzunftshaus in landshut beginnen. ich freue mich schon ...

beginnen werden wir mit einer großen gemeinsamen aufräumaktion

freut euch mit mir auf den wunderschönen "weihnachtsmarkt" im arreal des bauzunftshauses

save the date 06.12.2019-08.12.2019


DESIGNERIN.FÜR.NACHHALTIGE.KOLLEKTIONEN 2019.2020

übergabe der auszeichnung erfolgte am 25.10.2019 auf der bühne im unbeschreiblich schönem "großen saal" des kongresszentrums leipzig. aus designerin wurde nachwuchsdesignerin - fühle mich wieder jung .-)

 

vielen herzlichen dank


Designer´s Open Leipzig 25.10.-.27.10.2019

 

übergabe der auszeichnung

DESIGNERIN.FÜR.NACHHALTIGE.KOLLEKTIONEN 2019.2020

am freitag, den 25.10.2019 ab 19:50 uhr auf der bühne im großen saal

siehe VDMD webseite unter  BLOG aktuell

 

www.vdmd.de/save-the-date-25-27-oktober-designers-open-kongresshalle-am-zoo-leipzig/

 


ich bin dabei

stand designers open W09 kongresshalle - tagungsebene 0 - weißer saal

ich freu mich


nun ist es aktuell

 

ich wurde

vom VDMD ( Netzwerk Deutscher Mode- und Textildesigner e.V. ) zur

 

DESIGNERIN.FÜR.NACHHALTIGE.KOLLEKTIONEN 2019.2020

 

gewählt

 

die auszeichnung wird bei der eröffnungsveranstaltung der designersopens in leipzig ende oktober überreicht

mit jedem tag, der vergeht, wächst meine aufregung

 

screenshot startseite VDMD 17.09.2019 www.vdmd.de


FOTOSHOOTING

08.04.2019 und 12.08.2019

danke an den wunderbaren fotografen thomas ratjen www.ratjenphoto.com.

 

thomas hat mich zum lachen gebracht und die wunderbare location gefunden,

eine ideale kulisse für meine neusten kleider

alles zusammen führte zu den ersten modeaufnahmen mit modell - als modell ich selbst : -)

die aufnahmen entstanden in seinem fotoatelier und in einer leeren altstadtwohnung,

die gerade saniert wird - beides in landshut

 

der wohnungsbesitzerin auch einherzliches danke, dass wir dort die aufnahmen machen durften

ich denke, sie wird die wohnung einfühlsam renovieren und die freigelegten alten holzbalken,

sowie das schöne alten ziegelmauerwerk mit den bemalungen gekonnt in szene setzen

und mit neuem kombinieren

 


Messe Gallery in Düsseldorf 20.07. - 22.07.2019

Bin zurück von der Gallery Düsseldorf - unbeschreiblich schöne Location,
viele interessante Gespräche, neue Kontakte zu lieben Menschen -
Vielfalt und Kreativität der Modebranche zeigt sich hier geballt
in den wunderschönen Industriehallen und ich mittendrin am Stand
des Verbandes der deutschen Mode und Textildesigner (VDMD) www.vdmd.de Seite an Seite mit Otilia Vlad DESIGNERIN.DES.JAHRES2019.20 www.maisonoctavian.com
- Es war toll !
Freue mich schon aufs nächste Mal 😁

 

24.05.2019 - 08.06.2019

a u s t e l l u n g

 

ein/um/verhüllenlos!

gefilzt, gewebt, genäht, gestrickt, gedruckt, geschüttet

 

Martha Bochenek, Anke Frese-Brammer, Christiane Graf, Isabella Hartl,

Trine Pesch, Markus Wimmer

 

24. Mai bis 8. Juni 2019

Vernissage mit Modenschau, Donnerstag 23. Mai, 19.30 Uhr

Finissage mit Performance, Samstag 08.Juni, 16.00 Uhr

 

Rochuskapelle Landshut

 

foto für plakate und flyer

bildquelle fotograf herr thomas ratjen (im auftrag haus international) www.ratjenphoto.com


 

05.04.2019

teilnahme am TrendResearchTag des VDMD in würzburg

 

tolle leute, supernette gastgeber und innovative ideen, geballt mit fachwissen und erfahrung -

eine tolle mischung und erfahrung - jederzeit wieder

selbst die bahn war pünktlich .-)

 


 

07.12.2018  -  09.12.2018

stand am kunsthandwerkermarkt im bauzunftshaus landshut

 

kalt aber schön

viel spass zusammen mit meinem nachbarstand "mühlen und mehr" von vera bosdorf

 


 

teilnahme am 2. MODE.KUNST.KULTUR-Kongress vom 15.-18.11.2018 in würzburg

mit modenschau am 17.11.2018

 

es war überwältigend, eine ganz neue erfahrung

vielen dank den veranstaltern, insbesondere bei mara und gerd michl, für ihre gastfreundschaft

vielen lieben dank auch an die modells, die meine röcke, kleider und taschen so wunderbar präsentiert haben

 

fotoserie 1

bildquelle fotograf herr winfried weis (im auftrag vdmd)

 

 

fotoserie 2

hinter den kulissen - generalprobe

bildquelle anke frese-brammer

 


08.09.2018 - 09.09.2018

herbst kunst & handwerkermarkt bei markus wimmer galerie 561

kramergasse in landshut

 

 

06.09.2018

ich freue mich darauf am wochenende dabei sein zu dürfen

neue arbeiten - diesesmal mit eigenen zeichnungen teils kombiniert mit fotoauschnitten

thema strand, natur, morbide technik aber auch lokales (landshut)

 


 

19.04.2018 - 22.04.2018

kunstknospe


 

18.04.2018

ich freue mich auf die gemeinsame Ausstellung, bin neugierig auf die anderen künstler

habe neue sachen gemacht thema schafe :-)


23.02.2018 - 14.04.2018

a u s s t e l l u n g 

anke frese-brammer: vergessene häuser

fotografie und mode

08.02.108

bald ist es soweit, in knapp zwei wochen öffnet meine ausstellung "vergessene häuser"

vernissage am freitag, den 23.02.2018 um 18:30 Uhr im atelier von vera bosdorf- ich freue mich rießig

 

26.11.2017

nun geht es also mit elan an das neue projekt "vergessene häuser"

ich habe einige ideen und nütze jetzt die winterzeit für meine pläne


25.12.2017

auf zum workshop bei ines seidel in münchen

eine tolle künstlerin - arbeitet mit Draht und Papier


30.10.2017

die crowdfundingkampagne wurde mittlerweile erfolgreich beendet

der start-up laden in münchen geschichte

in unserer schnelllebigen zeit

ich bin dabei

startupstore n´stories2 in münchen

www.startupstorenstories.de

gekoppelt mit einer crowdfunding-kamagne

unterstützt durch das kompetenzteam kultur- und kreativwirtschaft

der landeshauptstadt münchen

kreativ@muenchen.de

meine crowdfunding-kampagne ist gestartet

www.startnext.com/p-art-kunst-auf-meine-art

parallel dazu könnt ihr meine p  art-kleidung im startupstore in der sendligerstraße

anschauen, anfassen und natürlich auch kaufen

ich bin neugierig, wie meine sachen ankommen

noch nähe ich alles selber, es sind also noch unikate, jedes ist anders

seid die ersten

seid dabei - und es gibt natürlich auch noch viele andere interessante crowdfunding projekte

 

noch bin ich ein geheimtipp - das will ich ändern

startupstore n´stories@

ruffinihaus sendligerstraße/rindermarkt

80539  münchen

die bis frei 11.00 - 18.00 uhr

sa 11:00 - 16:00 uhr
sonntag und montag geschlossen